Weihnachten zu Hause

Kirche in 1Live | 16.12.2022 | 00:00 Uhr

Ich liebe Weihnachten! Das

volle Programm – schon immer. Familie, Gottesdienst, dann gemütlich im

Wohnzimmer sitzen, essen, Gemeinschaft haben – ja und irgendwann Geschenke

auspacken, sich eine Freude machen. Wir feiern, seit ich denken kann im

Familienkreis. Weihnachten ist für uns zuhause etwas Besonderes. Nicht nur,

weil wir die Geburt von Jesus feiern und uns daran erinnern, sondern auch, weil

wir uns wirklich gernhaben und uns diese Familienrunde wichtig ist. Ich

empfinde das als echtes Privileg.

Und wir haben eine Tradition.

Wir spenden jedes Jahr für gemeinnützige Organisationen – Die Suppenküche, die

wichtige Arbeit für Kriegsflüchtige, oder für ein Kinderhospiz.

Und in diesem Jahr haben wir

wieder was Tolles gefunden: In Düsseldorf gibt es seit einigen Jahren die

Aktion „Weihnachten zuhause ist am schönsten – Wenn Du eins hast!“ Organisiert

wird sie von der Initiative „TuEs – Verändere deine Stadt“ und das zu 100%

ehrenamtlich. Hier werden Menschen ohne ein Zuhause zu Weihnachten beschenkt.

Da werden 1.000 liebevoll

gepackte Geschenkpakete vorbereitet, und vor Weihnachten an die

Notschlafstellen, zum Beispiel bei der Caritas und Diakonie in

Düsseldorf und Umgebung verteilt. So können die Teams vor Ort ganz nach ihren

Möglichkeiten eine wunderbare Bescherung für ihre wohnungslosen Klienten

gestalten.

Wenn ihr das auch toll findet

und euch meiner Familie anschließen wollt, dann schaut doch mal im Netz unter www.kirche-im-wdr.de

Link: www.weihnachten-zuhause.de

Sprecher: Jan Primke

Redaktion: Daniel Schneider

https://www.kirche-im-wdr.de/uploads/tx_krrprogram/59814_1Live20221216Primke.mp3

  • 16.12.2022
  • Jan Primke
  • © https://www.veraenderedeinestadt.com
Downloads