„Dich hat der Himmel geschickt!“: Evangelische Kirche lädt zum großen Tauffest am 29. Juni 2024 in die Bonner Rheinaue ein

‍„Dich hat der Himmel geschickt!“ Unter diesem Motto lädt die evangelische Kirche in Bonn und der Region 2024 zum großen Tauffest am Rhein ein: am letzten Wochenende im Juni, Samstag 29. Juni 2024, 11.00 bis 15.00 Uhr in der Bonner Rheinaue auf dem Festivalgelände des Kunstrasens.

„Ich bin getauft“: ein Segen für das Leben und große Freude für den Augenblick, hier festgehalten auf dem ersten Kölner Tauffest (Foto: Evang. Kirche Köln)

Taufen auf Picknickdecken und wer mag sogar im Rhein oder zumindest mit Rheinwasser. Dazu tolle Musik und ein rundum fröhlicher Gottesdienst um 12 Uhr sind der Höhepunkt.

Ein Fest für alle: Wer sich taufen lassen möchte, wer sich mit Segen an seine Taufe erinnern möchte oder wer einfach nur einen tollen Festgottesdienst und mehr in Gemeinschaft mit allen Generationen mitfeiern will.

Großartige Musik ist am Start: Der größte evangelische Kirchen-Kinderchor aus Bonn und Region. Judy Bailey mit Band, ein internationaler Start der christlichen Popszene bekannt von zahlreichen Auftritten unter anderem beim Kirchentag, Weltjugendtag und anderen Festivals. Dazu weitere junge Künstler aus der Region wie Justus Cremer, der 2023 bei der KIKA-Castingshow „Dein Song“ im Finale stand. Und in guter evangelischer Tradition dabei viele, viele Bläser aus den Posaunenchören der Gemeinden zwischen Sieg, Rhein und Erft. Und noch manche weitere Überraschung …

Der rheinische Präses Thorsten Latzel tauft mit

Taufe, das Sakrament, das alle Christen miteinander verbindet: hier ein wie Jesus im Jordan nur bei uns in der Sieg durch Pfarrerin Dagmar Gruß (Foto: Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf)

Wertschätzung auch durch die rheinische Landeskirche, die mit dem leitenden Theologen Präses Dr. Thorsten Latzel mitwirkt. „Das Tauffest setzt um, was viele sich wünschen: Kirche an einem ungewöhnlichen, attraktiven Ort“, sagt Pfarrer Niels Wey, Leiter des Organisationsteams aus den drei Kirchenkreisen An Sieg und Rhein, Bad Godesberg-Voreifel und Bonn. Die Kooperation mit dem KunstRasen komme da genau richtig. „Wo sonst internationale Stars auftreten, erklingen familiäre und gelöste Töne. Das Tauffest will ein Fest für alle sein“, betont Pfarrer Wey.

Wer tauft? Viele Pfarrerinnen und Pfarrer stehen bereit, gerne auch die aus der eigenen Gemeinde. Mit besonderen Stationen und einem Augenblick der „Tauferinnerung“ wird spürbar: Menschen bleiben Gottes Kinder, wenn sie selbst schon erwachsen sind und mitten im Leben stehen. Niels Wey: „Die Taufe verbindet uns zu einer großen Gemeinschaft. Das wollen wir im Juni spüren und nach außen zeigen: Wir sind nicht allein!“

Fest nimmt viele Traditionen auch aus unserer Region auf

Ein ähnliches Tauffest vergangenes Jahr in Köln am Rhein hat viele Menschen bewegt, gerade auch die Familien, die bislang keinen rechten Anlass gefunden haben für die Taufe ihres Kindes. Und auch in unserer Region gibt es bereits verheißungsvolle lokale Traditionen, einmal im Jahr in einer Kirche, an einem See oder einem anderen zentralen Ort gemeinsam zu taufen.

Veranstalter sind im Namen aller Kirchengemeinden unserer Region die drei Kirchenkreise Bonn, Bad Godesberg-Voreifel  und An Sieg und Rhein .

Kontakt, Infos und auch schon Anmeldung zum Tauffest: info@tauffest-bonn.de / www.tauffest-bonn.de

Hier der offizielle Flyer zum Bonner Tauffest: tauffest2024_flyer

(zuletzt aktualisiert: 01. März 2024 / Joachim Gerhardt)

  • 7.7.2023
  • Red
  • Red